Februar 2019

Mensch – Maschine: Meine Arbeit mit „Levi“

Roboting leicht gemacht

„Levi“, so haben wir unseren Panda Roboter getauft. Gimelli hat diesen „Mitarbeiter“ im Dezember 2017 eingestellt. Seither hat er zahlreiche Tests durchgeführt, massenhaft Messebesucher begeistert und war sogar einmal Beifahrer im Auto unseres Chefs.

Doch was unterscheidet diesen Roboter von den anderen Maschinen in seiner Grösse? Sind es die sieben Achsen, die hohe Sensibilität oder der verhältnismässig niedrige Anschaffungspreis? Diese mögen Vorteile des Panda Roboters sein, doch viel bedeutender ist die einfache Programmierung. Mit wenigen Klicks in einer browserbasierten Oberfläche und ein paar Bewegungen mit dem Roboterarm kann bereits ein einfaches Programm erstellt werden.
Im folgenden Video wird demonstriert, wie einfach man schnell eine simple Anwendung programmieren kann. Es werden hier drei Legosteine zusammengebaut.

Falls Sie nach dem Betrachten dieses Videos denken: das hätte ich auch programmieren können, dann haben Sie recht. Auch ohne Erfahrung mit Robotern können Sie den Panda bedienen.

Doch es gibt auch Spezialanwendungen, die mit den demonstrierten Grundfunktionen nicht ohne weiteres möglich sind oder spezielle Vorrichtungen oder Greiferzubehör benötigen. Für das Entwicklungs-Team der Gimelli Engineering AG ist jedoch (fast) nichts unmöglich. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie eine Anwendung für den Panda Roboter bei Ihnen sehen.

Weitere Informationen finden Sie hier.