Machbarkeits­analysen

Machbarkeitsstudien? Wozu? Nun, ganz einfach: es ist wichtig herauszufinden, ob vorgegebene Anforderungen mit erarbeiteten Lösungsansätzen Hand in Hand gehen. Ob ein Produkt funktioniert – was natürlich das Hauptthema ist – aber auch, ob Komponenten verfügbar sind, ob es entsprechende Lieferanten gibt und wie etwas hergestellt werden kann. Wieviel Zeit muss man einkalkulieren, wie sieht die geschätzte Kostenentwicklung aus und können alle geforderten Stardards erfüllt werden?

Hier zeigt die Machbarkeitsanalyse genau den richtigen Weg auf: welcher Lösungsansatz ist der sinnvollste und welchen Weg lohnt es sich nicht einzuschlagen. Denn wirtschaftliche Aspekte und Risiken müssen im Vorfeld betrachtet werden, nicht erst dann, wenn es zu spät ist. Auf diese Weise können Sie besser planen und erhalten einen frühzeitigen Einblick in eine kalkulierte Entwicklung. Die Sie somit auch viel besser lenken und Ihre Entscheidungen einfacher treffen können.

Die Machbarkeitsanalyse ist soetwas wie ein Navi für die Routenplanung der Gesamtentwicklung. Man findet auch ohne den Weg, aber die Gefahr sich zu verfahren ist deutlich grösser.