PICKIT DETECT

Beschreibung

Mit der App kann eine Objektposition vom Pick-it Vision System angefordert und bereitgestellt werden. Die App wird vorzugsweise dort eingesetzt, wo hohe Berechnungszeiten vorliegen. Roboteraktionen, z.B. Bewegung zum Ablagepunkt können als Berechnungszeit genutzt werden.

Es wird zwingend empfohlen, eine Verifikation im Gimelli Robotik Lab durchzuführen, mit welcher die Eignung und Auswahl der entsprechenden Vision App und Kameraausrüstung überprüft und ausgelegt wird.

Anwendung
  • Bereitstellen von Objektpositionen für die App PICKIT MOVE TO oder PICKIT TRY ELSE.
Einschränkungen / mögliche Fehlparametrisierung
  • Die App ist für die Verwendung eines Pick-it Vision Systems der Pick-it N.V. ausgelegt.
  • Die App ist zwingend in Kombination mit der App PICKIT MOVE TO/PICKIT TRY ELSE zu verwenden.
  • Das Vision System muss ein Objekt erkennen können, sonst treten Probleme auf und die App funktioniert nicht. Jegliche visuelle Aspekte haben nichts mit der App-Funktion zu tun.
  • PICKIT DETECT stellt nach Ausführung die Bereitstellung der Objektposition sicher. Diese Position bleibt verfügbar, auch wenn der TASK unterbrochen wurde. Demzufolge ist sicherzustellen, dass vor dem PICKIT MOVE TO nochmals PICKIT DETECT ausgeführt wird. Ansonsten kann es vorkommen, dass der Roboter an eine veraltete Position fährt.
  • Es ist sicherzustellen, dass die Objektdetektion vom Vision System abgeschlossen ist, bevor PICKIT MOVE TO aufgerufen wird.
  • Die Kompatibilität wird ausschliesslich in Kombination mit Gimelli Engineering AG Apps gewährleistet. 
Systemvoraussetzungen
  • Panda Roboter mit Firmware ab 3.1.0*
  • Kommunikationsschnittstelle PICKIT (Software LINUX basiert)*
  • Pick-it Vision System

* Verfügbar bei Gimelli Engineering AG